Logo LOFT41 - Physiotherapie Innsbruck & Training
Unser Team setzt sich zusammen aus dem LOFT41-Kernteam und unseren weiteren Teammitgliedern.

Das LOFT41 Kernteam

Jon Örarbäck
Physiotherapeut

Jon Örarbäck
Physiotherapeut

0512 31 92 41
0699 19 08 1780
jon@loft41.com

Ich bin in Schweden geboren und aufgewachsen. Während meiner langjährigen Karriere im alpinen Skirennlauf und meiner 10-jährigen Erfahrung in der Freeride Szene und auf der Freeride Worldtour, bin ich häufig in Kontakt mit Physiotherapie gekommen und dadurch wurde mein Interesse für diesem Bereich geweckt. Mir ist in dieser Zeit bewusst geworden wie wichtig Physiotherapie für Sportler, aber auch für Jedermann/frau ist und wie viel durch therapeutische Maßnahmen bewegt werden kann.

Meine Vision ist es nach einer Verletzung als Begleitung im Rehabilitationsprozess bei Seite zu stehen und Ihnen die Möglichkeit zu geben 100% des persönlichen Leistungsniveaus wieder zu erreichen.

Mission: Taking the missfortunated back to their ADL´s and beyond.
Vision: Give the weekend worrior as well as the top athlete the opportunity to perform at their best.

 

Zusatzausbildungen:

  • Lymphdrainage nach Dr.Vodder
  • Kinematic Taping
  • Kognitiv therapeutische Übungen nach Prof. Perfetti
  • FBL – concept functional kinetics
  • Manuelle Therapie nach Sachse (ÄMM)- Extremitäten Kurs

 

Sprachen: svenska, deutsch, english

Bettina Sandner
Physiotherapeutin

Bettina Sandner, PT
Physiotherapeutin

0512 31 92 41
0650 99 99 494
bettina@loft41.com

Ich wurde in Innsbruck geboren und bin auch hier aufgewachsen – die ständige Nähe zu den Bergen hat auch die Liebe zu diesen geweckt (Sommer wie Winter). Doch nicht nur die Berge haben mein Herz erobert, auch jegliche Aktivitäten am und im Wasser zählen zu meinen großen Leidenschaften!
Nach 10 Jahren als Volleyballspielerin bei der Turnerschaft Innsbruck musste ich nach mehreren Knieverletzungen meine aktive Zeit dort beenden. Jedoch wurde durch meine Verletzungen – im Rahmen der physiotherapeutischen Behandlungen – das Interesse an der Physiotherapie geweckt. So entschloss ich 2004, nach ein-jährigem Medizinstudium, die Physiotherapieausbildung am AZW zu beginnen.
Nach Abschluss der Ausbildung 2007 arbeitete ich 2,5 Jahre an der Universitätsklinik in Innsbruck und 3 Jahre in der Privatklinik Hochrum. In dieser Zeit war ich auch in einer physiotherapeutischen Praxis in Matrei am Brenner sowie in einer renomierten Sporttherapiepraxis in Innsbruck tätig.
Ich sehe meine Arbeit als Physiotherapeutin ähnlich der eines Detektivs. Herauszufinden, woher der Schmerz bzw. die individuelle Funktionsstörung meiner/s Patientin/en kommt, die geeignete Behandlung zu wählen und sie/ihn auf dem Weg zur Genesung begleiten zu können, erachte ich als unglaublich spannend.

Nicht die PatientInnen von mir abhängig zu machen, sondern ihnen dabei zu helfen, langfristig und nachhaltig symptomfrei zu werden und zu bleiben, das ist mein Ziel!

 

Zusatzausbildungen:

  • Manualtherapeutische Ausbildung der INTERNATIONAL ACADEMY OF ORTHOPEDIC MEDICINE (IAOM) mit Abschlussprüfung im November 2012
  • Fortbildungen der IAOM zu den Themen: Radiologie sowie Nachbehandlung von Knie- und Hüftendoprothesen
  • Lymphdrainage nach Dr. Vodder
  • Mc Kenzie Level A (Lendenwirbelsäule)
  • Schulterrehabilitation im FBZ Klagenfurt
  • Kinesiotaping
  • Fußreflexzonenmassage

 

Sprachen: deutsch, english, español

Florian Gastl
Physiotherapeut

Florian Gastl, BSc
Physiotherapeut
Diplom Applied Kinesiologie (DÄGAK)

0512 31 92 41
0650 24 72 784
florian@loft41.com

Ich wurde am 17. Mai 1974 in Innsbruck geboren. Nach der üblichen Schullaufbahn besuchte ich die HTL/Fachschule für E-Technik und ging im Anschluss nach Deutschland um dort die Fachhochschulreife zu erlangen. Aufgrund meiner langjährigen sportlichen Laufbahn und meiner leistungsorientierten Squash-Karriere wurden meine beruflichen Ziele zunehmend mehr geprägt von Gesundheit und Sport. Zuerst arbeitete ich mehrere Jahre als Behindertenbetreuer und dann in der Gesundheits- und Krankenpflege. Allein 7 Jahre war ich an der Universitätsklinik für Neurologie als Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger angestellt. Zuvor studierte ich 2 Jahre lang an der Universität Innsbruck Sportwissenschaften und erst dann entschied ich mich für die Diplompflegeausbildung. In der Zeit meiner Tätigkeiten an der Neurologie wurde mir bewusst, dass es für mich persönlich sehr wichtig ist etwas bei meinen Patienten zu bewirken. Der Beruf eines Pflegers ist sehr motivierend und erfüllend, jedoch fehlt der Aspekt des“ Heilens“ immens. Dadurch entschied ich mich noch zu einem weiteren Studium und schloss dann im September 2010 an der FH-Gesundheit den Lehrgang Physiotherapie ab. In den Letzten drei Jahren arbeitete ich bei einer sehr anerkannten Sporttherapie in Neu Rum und kam sehr viel in Kontakt mit Sportlern und Nachwuchsathleten. Besonders die Zusammenarbeit mit dem Schigymnasium Stams machte mir großen Spaß.

Motivation: Mit jedem Einzelnen zusammen den Weg zu finden sich selbst zu therapieren!
Inspiration: Jede einzelne Bewegung.

 

Zusatzausbildungen

  • Lagerungsseminar nach Bobath
  • Wundseminar
  • Lehrwarteausbildung Fit Ausdauer Erwachsene und Sportausübung mit mehrfach Behinderten
  • Slingtrainer
  • ESP Schulter-und Kniereha
  • Mulligan A und B
  • Diplom Applied Kinesiologie der DÄGAK
  • Verschiedenste Kurse im Bereich Sportphysiotherapie
  • Mulligan A,B und C
  • MSc Sportphysiotherapie  i.A.

 

Sprachen: deutsch, english

Birgit Tölderer-Pekarek
Physiotherapeutin

Birgit Tölderer-Pekarek, PT 
Physiotherapeutin

0512 31 92 41
0650 50 05 772
birgit@loft41.com

Geboren und aufgewachsen im sonnigen Kärnten, studiert in Wien, zog mich die Liebe nach Tirol, wo meine Leidenschaft für die Berge so richtig entflammte. Einmal angekommen, interessierte mich vorerst nur der nächste Schnee- und Wetterbericht. Trotz abgeschlossenem Studium der Landwirtschaft (BOKU Wien) entschied ich mich bald zur Ausbildung als Physiotherapeutin. Als Sportlerin (jahrelange Profisnowboarderin im Bereich Freeride) musste ich auch schon so manche Verletzungen durchleben und weiß genau wie es sich anfühlt körperlich nicht mehr so zu „funktionieren“, wie man das möchte.

Mein Ziel als Physiotherapeutin ist es, die Wiedererlangung dieser ungetrübten Freude an Bewegung gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten. Da ich den Körper als eine komplexe Einheit verstehe, setzte ich als Physiotherapeutin auf eine vielfältige Behandlung. Meine Schwerpunkte betreffen sowohl manuelle Gelenks-, Muskel- und Organbehandlungen, als auch aktive Bewegungstherapie.

Ich bin eine Anhängerin von funktionellen Übungen, die nicht nur mehr Spaß am Training machen und noch effektiver unsere Bewegungs- und Funktionsdefizite ausgleichen, sondern auch zu Hause gut umsetzbar sind.

Zusatzausbildungen:

  • Manuelle Therapie nach Sachse (ÄMM)
  • Lymphrainage nach Dr. Vodder
  • FDM (Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos) Modul I, II und III
  • ESP Schulterrehabilitation
  • Viscerale Therapie
  • FMS (functional movement screening)
  • SFMA (selective functional movement assesment)
  • Slingtraining
  • Kinesiotaping
  • Viszerale Therapie zur Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch

  • Physiologische Ernährung

 

Sprachen: deutsch, english, español, francais

sz1_MG_0152

Weitere Teammitglieder

Lisa Filzmoser
Physiotherapeutin

Lisa Filzmoser, PT
Physiotherapeutin
Osteopath i.A.

0512 31 92 41
0699 11606534
lisa@loft41.com

Ich bin in Oberösterreich geboren und lebe seit 2008 in Innsbruck aus Liebe zu den Bergen. In meiner langjährigen sportlichen Karriere als Snowboarderin bin ich häufig in Kontakt mit Physiotherapie und Osteopathie gekommen. Dadurch wurde mein Interesse an diesem Beruf geweckt und kenne die Sicht des Patienten sehr gut. Ich sehe meine Aufgabe in der ganzheitlichen Therapie, deshalb habe ich mich auch zum Osteopathie-Studium entschieden. Außerdem ist es mir wichtig, dass Bewegungs- und Funktionsdefizite, durch gezielte Anleitung und Motivation ausgeglichen werden und so der Patient lernt, selbst einen wichtigen Schritt zur Heilung zu machen.
“Man kann den Körper nicht ohne die Seele heilen und die Seele nicht ohne den Körper.”

Zusatzausbildungen:

  • Osteopath i.A.
  • Manuelle Lymphdrainage & Komplexe Physikalische Entstauungstherapie
  • FDM (Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos)
  • Kinesio Taping
  • Kognitiv therapeutische Übungen nach Prof. Perfetti
  • FBL – concept functional kinetics
  • Manuelle Therapie nach Sachse – Extremitäten Kurs
Maria Irrasch
Physiotherapeutin

Maria Irrasch, PT
Physiotherapeutin

0512 31 92 41
0664 3857322
maria@loft41.com

Aufgewachsen in St. Georgen am Kreischberg in der Steiermark, entschloss ich mich nach Abschluss der Matura in Tirol meine Zelte für ein paar Monate aufzuschlagen. Der Entschluss in Tirol zu bleiben war nach dem ersten Snowboardwinter recht schnell gefasst und ich begann mit der Ausbildung zum Dipl. Gesundheitstrainer an der EURAK, gefolgt von der Ausbildung zur Physiotherapeutin mit Abschluss im Februar 2009. In den darauffolgenden Jahren sammelte ich Berufserfahrung, in einem bekannten Sanatorium in Schruns im Montafon, sowie 4,5 Jahre in einer renommierten Sporttherapie in Neu Rum, wo mir auch im letzten Jahr die Leitung der Therapie-Außenstelle im Skigymnasium Stams anvertraut wurde. Neben meiner Praxistätigkeit bereitet mir die Zusammenarbeit mit Air and Style Company Innsbruck, Swarco Raiders American Footballteam sowie Suzuki Nine Knights Snow und MTB Events große Freude und sorgt für einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag.
Das Interessante an meinem Beruf ist die Individualität jedes Einzelnen und die Herausforderung mit dem Patienten gemeinsam den richtigen Weg zur bestmöglichen Rehabilitation zu finden.

Zusatzausbildungen:

  • SPT Sportphysiotherapie
  • ESP Schulter-, Knie-, Wirbelsäulenreha
  • FMS (functional movement screening)
  • Slingtraining
  • Kinesiotaping
  • Podotherapie i. A.
  • FBL (concept functional kinetics)
  • Lymphdrainage n. Dr. Vodder
  • Cranio-Sacral Therapie nach Upledger CST I und II
  • Dipl. Gesundheitstrainerin
  • Mulligan Concept
  • Viszerale Therapie i. A